Worber Post, Ausgabe 05/2021 - Tiziano Cavargna

Avatar of SP Worb SP Worb - 26. May 2021 - Zeitungsartikel

Deutliche Entwicklung im ganzen Worbboden!

Neulich gegen Mitternacht begegnete ich im Worbboden einem Fuchs, der sich bei der Einfahrt in die Sonnenbodenstrasse aufhielt! Kurz angehalten und uns gute Nacht gewünscht: Der Fuchs hat seine Erkundungstour auf dem Areal ungestört fortgesetzt. Ähnliches habe ich selber mehrmals unternommen, beidseits der Spange Nord der Umfahrungsstrasse mit dem Mühlachertunnel.

Das Gebiet hat sich stark in den letzten 5-6 Jahren verändert und meiner Meinung nach positiv entwickelt. 2015 hatten wir im Parlament die Kreditbewilligung für die Erschliessung von diesem Entwicklungsschwerpunkt (ESP Worbboden Süd) gutgeheissen, damit Strasse, Geh- und Radweg, und Wasserversorgung realisiert werden konnten. Unterdessen haben sich sechs Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten dort etabliert. „Der Chäser“ ist bisher das Einzige, das etwas für die Anregung unseres Geschmacksinnes anbieten kann… Arbeit, Produktion, Dienstleistungen stehen auf dem Areal im Mittelpunkt.

An der Grenze zum Mülacherheimet sind die drei Sunnebode-Häuser mit ihrem schlichten, freundlichen Charakter entstanden, die das neue Zuhause für Menschen aus mehreren Generationen geworden sind. Die Homepage vom Sunnebode lobt übrigens Worb mit seinen Angeboten für den Alltag und die Freizeit! Hier wird also (zusammen-)gelebt und Zeit für Erholung und Entspannung  genossen.

Auf der anderen Seite der Worbbodenstrasse erkenne ich drei-vier Lebensbereiche, die sehr wichtig sind für eine gesunde Entwicklung jedes einzelnen Menschen von Kind auf (Entwicklung „nur“ im Bereich von Infrastruktur und Wirtschaft genügt nicht). So das wichtige Schulzentrum, in dem enorm viel zwischen Schülern, Schülerinnen und Lehrpersonen während eines Schuljahres passiert. Deswegen unterstützt die SP und meistens auch einen breiten Teil des Grossen Gemeinderates die lokalen Anstrengungen für gute Bildungs- und Rahmenbedingungen auf allen Stufen.

In der Landwirtschaftszone entlang der Worble finden wir Wiesen und Felder, als Zeichen dafür, dass die Landwirtschaft in der ganzen Gemeinde lebt und auch vielfältig operiert. So dürfen wir dann lokale Produkte sehr guter Qualität konsumieren und uns in einer gepflegten Naturlandschaft bewegen, Aktivitäten durchführen und uns auch erholen. Wie die oben erwähnten Aspekte ist dieser Reichtum vor der Haustüre nicht selbstverständlich und verdient unsere Wertschätzung und Dankbarkeit.

Diese kleine Reflexion über das Worbboden zeigt, wie Politik, Behörde und engagierte Privatpersonen gute Entscheidungen getroffen und umgesetzt haben!

Tiziano Cavargna
Mitglied GGR
Mitglied Sozialbehörde

Regierungsstatthalterwahlen: Unterstützen Sie Ladina Kirchen! Sie ist am 9. Mai mit ihrem Stand auf dem neuen Dorfplatz in Rüfenacht gestanden und mit uns in Kontakt gekommen.

Abstimmungsempfehlungen der SP Schweiz für den 13. Juni 2021; Parolen der SP Kanton Bern erst nach dem Parteitag Ende Mai bekannt, siehe dann spbe.ch.

  • 4x JA: CO2-Gesetz, Covid-Gesetz, Trinkwasser- und Pestizidinitiative
  • 1x NEIN: Anti-Terror-Gesetz
Neuer Kommentar

0 Kommentare